Kärntner Liederabend

Gemeinsam mit dem Gemischten Quartett Quarinthia Graz, dem Männergesangsverein Gamsveigerl Miesenbach und dem Volksmusik Ensemble Ö-streich haben wir in der Auferstehungskirche ein Benefizkonzert zugunsten der Stadtdiakonie Wien veranstaltet. Durch den Abend führte uns Dagmar Obernosterer und in kurzen Blöcken wechselten sich alle Musiker ab. Wir haben Kärntnerlieder gesungen, auch der Männergesangsverein Gamsveigerl Miesenbach hatte einige Kärntnerlieder im Repertoire, das Quartett Quarinthia Graz verwöhnte uns mit Liedern aus aller Welt. Das Volksmusik Ensemble Ö-streich brillierte mit bodenständiger Polka.

Wir konnten uns über zahlreiche Zuschauer freuen, die den Abend genauso genossen wie wir. Dazwischen gab es eine längere Pause, in der man sich mit „Kärntner Schmankalan“ vom Buffet stärken konnte. Nach dem Konzert wurde noch fleißig gesungen und der Herr Pfarrer Hans-Jürgen Deml lud alle Musiker zu einem Gulasch in den Pfarrsaal ein. Gemeinsam wurde noch viel gesungen und er Spruch „Beim Singen kuman die Leit zom!“ hat sich wieder einmal bestätigt.

Es war ein sehr gelungener Abend mit musikalischen und kulinarischen Leckerbissen. Nebenbei konnte sich die Diakonie über Spendengelder freuen, welche mit Sicherheit vielen Bedürftigen in Wien zugutekommen werden.